Ein bemerkenswerter Fledermausfund

Am 27. November. 2015 bekamen wir einen Anruf von einer Mitarbeiterin der Universität Paderborn. Auf einem Zwischendach eines Universitätsgebäudes lag eine Fledermaus reglos. Die Anruferin konnte nicht sagen, ob die Fledermaus noch lebte. Zum Schutz vor Feinden hatte sie einen Karton über das Tier gestellt.

Wir holten die Fledermaus ab. Nachdem die Fledermaus im warmen Raum war, wurde sie sehr lebendig. Es war ein lautes Zischen und Klacken zu vernehmen. Dieses Verhalten und ihr Aussehen ließen darauf schließen, dass es sich nicht um eine Zwergfledermaus handelte, die üblicherweise in und an Gebäuden in Paderborn gefunden werden.

Es stellte sich heraus, dass der Findling eine der auffälligsten schönsten Arten - eine Zweifarbfledermaus (Vespertilio murinus) war.

 

Weitere Informationen.

 

 

Zweifarbfledemaus / © G. Lakmann
Naturerlebnis am Sintfeld-Höhenweg