Natur- und Umweltbildung für ALLE - Theorie, Praxis und Erfahrungen

Fortbildung für Natur- und Landschaftsführer am 28. November

Im Rahmen des EFRE-Projektes "Natur für Alle am Sintfeld-Höhenweg" richtet die Biologische Station für die Städte Büren, Bad Wünnenberg und Lichtenau eine Fortbildungsveranstaltung für Natur- und Landschaftsführer, Wanderführer und andere Interessierte aus. Das Programm der Veranstaltung erhalten Sie hier.

Die Teilnahme an der Veranstaltung ist kostenlos. Interessierte melden sich bitte bei der bei der Biologischen Station an unter Tel.: 05250 / 708410 oder per Mail unter info(at)bs-paderborn-senne.de.

Durchgeführt wird die Veranstaltung von einem Team von Biologen und Biologinnen, die seit 2011 jährlich für die Natur- und Umweltschutzakademie (NUA) NRW Seminare veranstaltet, in denen in einem Mix aus Vorträgen und Selbsterfahrungs‐Workshops die eigenen Erfahrungen weitergegeben werden. Die Referentinnen und Referenten lassen Kenntnisse aus eigener Fortbildung und Erfahrungen, die sie bei der Etablierung inklusiver Naturerlebnis‐Angebote und in über 10 Jahren Naturführungen für und mit Menschen mit Behinderung gemacht haben. Zum Team gehören auch Experten wie der Tourismusbeauftragte der Blinden- und Sehbehindertenvereine NRW sowie der Gruppenleiter Handicap-Klettergruppe DAV Sektion Rheinland Köln, die die Workshops begleiten und bereichern.

 

 

 

Naturerlebnis am Sintfeld-Höhenweg