Neuer Aufsichtsrat der Biologischen Station

Auf der diesjährigen Mitgliederversammlung der Biologischen Station Kreis Paderborn – Senne standen Wahlen für den Aufsichtsrat auf der Tagesordnung. Nach 14‐jähriger ehrenamtlicher Tätigkeit, davon jeweils 6 Jahre im Vorstand und nach einer Satzungsänderung weitere 8 Jahre im Aufsichtsrat des Vereins, stellten sich Ulrich Klinke, Bernhard Troja und Christel Schroeder nicht wieder zur Wahl.

Der 1. Vorsitzende der Biologischen Station Peter Rüther bedankte sich bei den drei ausscheidenden Aufsichtsrats‐Mitgliedern für ihre langjährige Tätigkeit und betonte die Wichtigkeit der Kontinuität in den Vereinsgremien für die gesamte Arbeit der Biologischen Station. Von besonderer Bedeutung für eine sachliche Vereinsarbeit sei auch die Geschlossenheit und Harmonie, von denen die Arbeit des Aufsichtsrates stets geprägt gewesen sei.

Dem neuen Aufsichtsrat gehören an: Wolfgang Scholle aus Lichtenau als Vorsitzender des Aufsichtsrates sowie Heiko Arjes aus Paderborn, Christoph Schön aus Hövelhof, Heinrich Baumhögger aus Salzkotten und Matthias Holzmeier aus Verl. Die drei ausgeschiedenen Aufsichtsrats-Mitglieder wünschten der Biologischen Station eine erfolgreiche Zukunft, damit sie sich weiterhin mit aller Kraft für die Erhaltung und den Schutz der biologischen Vielfalt in der Region einsetzen könne. Rückblickend stellten sie in persönlichen Stellungnahmen fest, dass die Biologische Station 14 Jahre nach ihrer Gründung eine anerkannte Institution in der Region sei. Vor allem durch gemeinsame Überzeugungen in der Sache und eine große Harmonie bei den handelnden Personen des Vereins sei es möglich gewesen, so viele Jahre erfolgreich zusammenzuarbeiten. Auch der neue, von der Mitgliederversammlung einstimmig gewählte Aufsichtsrat betonte, die gute fachliche Arbeit der Biologischen Station fortsetzen zu wollen.

Biologische Station Kreis Paderborn | Senne e.V.
info(at)bs-paderborn-senne.de

Birkenallee 2
33129 Delbrück-Ostenland
Telefon 05250 / 70841-0
Fax 05250 / 70841-29