Buchliteratur

Auf dieser Seite finden Sie Buchliteratur, die von der Biologischen Station bzw. den Vorgängervereinen, häufig in Kooperation mit anderen Autoren, erarbeitet wurde. Die Bücher können bei der Biologischen Station oder im Buchhandel bezogen werden.

Senne und Teutoburger Wald

Senne und Teutoburger Wald

Naturschutzzentrum Senne (Hrsg.)

Der östliche Teutoburger Wald zwischen Bielefeld und den Externsteinen wurde in das europäische Netzwerk "Natura 2000" aufgenommen. Die südwestlich angrenzende Senne ist bekannt für die Schönheit ihrer Landschaft und herausragende Artenvielfalt. Beide Gebiete sind bei Naturfreunden außerordentlich beliebt. Sie bilden eine Einheit - bei all ihren Gegensätzen.

Das Naturschutzzentrum Senne hat zusammen mit zahlreichen engagierten Fachleuten und Naturfotografen diesen Landschaftsführer erarbeitet: eine profunde, dabei gut verständliche Gesamtdarstellung von Senne und Teutoburger Wald, mit ihrer Naturausstattung, ihrer Geschichte und ihrer Nutzung in Vergangenheit und Gegenwart.

ISBN 978-3-936359-32-9 / Preis: 16,80 EUR

Senne – Die Natur mit dem Rad erleben

Senne – Die Natur mit dem Rad erleben

3., neu bearbeitete Auflage)

Thomas Kiper (Hrsg.), Peter Rüther, Christian Venne

Das Radwanderbuch erschließt den Landschaftsraum Senne zwischen Bielefeld und Paderborn, zwischen Augustdorf und Delbrück in 8 + 1 Rundrouten, je zwischen 32 und 46 km plus dem Senne-Parcours Hövelhof (63 km). Der Routenverlauf wird sehr genau in Worten beschrieben. Genaue und anschauliche Karten ergänzen diese Anleitung.

Das Buch ist zugleich Naturführer für die Senne: In 50 kleinen Artikeln werden Fauna, Flora, Landschaftsgeschichte, Naturschutzgebiete usw. der Senne vorgestellt. Alle wichtigen Naturgebiete der Senne, inkl. des Truppenübungsplatzes, werden durch die Routen erreicht.

ISBN 978-3-936359-21-3 / Preis: 12,80 EUR

Radwanderkarte für die gesamte Senne

Radwanderkarte für die gesamte Senne

(4., neu bearbeitete Auflage)

Thomas Kiper (Hrsg.), Peter Rüther, Christian Venne

Da die Senne altes Grenzgebiet war, liegt sie auch heute am Rande der Kreise, und zwar Bielefeld, Gütersloh, Lippe und Paderborn. Für den Radwanderer hat das den Nachteil, dass ihm in den Kreisradwanderkarten immer ein Teil der Gesamtsenne fehlt.

Der Verlag Thomas P. Kiper hat deswegen passend zu dem Titel "Senne. Die Natur mit dem Rad erleben" eine Radwanderkarte 1:50.000 herausgebracht, der die gesamte Senne zeigt, von Brackwede bis Schloß Neuhaus, von Schlangen bis zum Steinhorster Becken. In diese Karte sind die 9 Routen aus dem Radwanderbuch "Senne - Die Natur mit dem Rad erleben" sowie der Senne-Radweg um den Truppenübungsplatz eingetragen.

ISBN 978-3-936359-28-2 / Preis: 8,50 EUR

Faszinierende Senne - zu Fuß

Faszinierende Senne - zu Fuß

Thomas Kiper (Hrsg.)

Die Senne ist beliebtes Ausflugsziel im Städteviereck Bielefeld, Detmold, Paderborn und Gütersloh. Wegen ihres Reichtums an seltenen Naturräumen (Heiden und Sandmagerrasen, Erosionstäler, Dünen, Moore, Feuchtgebiete, naturnahe Wälder) ist die Senne für Nordrhein-Westfalen von unschätzbarem ökologischen Wert. Der Wanderführer erschließt diesen Raum in 21 Wanderungen.

ISBN 3-9803990-6-0 / Preis: 16,80 EUR

Landschaft und Natur im Bürener Land

Landschaft und Natur im Bürener Land

Gemeinschaft für Naturschutz im Altkreis Büren (Hrsg.)

Zwischen dem Sauerland, dem Weserbergland und dem Münsterland vermittelt das Bürener Land zwischen verschiedenen Landschaften und erhält gerade dadurch seinen Charakter. Wasserarme Karstlandschaften sind ein prägendes Merkmal dieser Region mit ihrer ganz eigenen Natur. Und auch der Mensch hat sich schon vor Jahrtausenden an diese Bedingungen angepasst und prägt seitdem die Landschaft.

Dieses Buch zeigt, wie Mensch und Natur sich mit den Verhältnissen des Bürener Landes zurechtgefunden haben und wie daraus eine Kulturlandschaft entstanden ist, in der es für Naturliebhaber lohnt, auf Entdeckungsreise zu gehen. Das Buch kann bei der Biologischen Station bezogen werden.

Rückkehr der Senner Pferde

Rückkehr der Senner Pferde

Thomas Kiper (Hrsg.), Bildautor Guido Sachse

Sie weiden wieder in der Senne! Ungezähmt durchstreiften sie jahrhundertelang Senne und Teutoburger Wald - die Senner Pferde der lippischen Fürsten. Ohne sie war die Senne nicht vorstellbar, und sie waren nichts ohne die Senne. Doch nach 1945 war Deutschlands älteste Pferderasse fast ausgestorben. Karl-Ludwig Lackner wendete vor 30 Jahren das Blatt: Er rettete die Senner und züchtet sie wieder.

Mit der Wildbahn in der Moosheide ist ein erster großer Schritt getan zur Rückkehr der Senner Pferde in ihre angestammte Heimat. Die Biologische Station Senne verbindet bei dieser Aufgabe die Pflege der alten Kulturlandschaft Senne mit der Bewahrung des Kulturgutes Senner Pferde.

ISBN 3-936359-00-8 / Preis: jetzt nur noch 10,00 EUR

Projekte

Naturerlebnis am Sintfeld-Höhenweg