Logo

Heidelerche (Lullula arborea)

Verbreitung: Die Brutverbreitung der Heidelerche beschränkt sich aktuell weitgehend auf den Landschaftsraum Senne. Hier werden schwerpunktmäßig die Heidegebiete besiedelt, auch wenn die Heidelerche auch außerhalb (z.T. sogar auf Ackerflächen) brütet. Brutreviere sind punktuell auch in anderen Bereichen des Tieflandes (insb. Raum Hövelhof und Delbrück) zu finden. Beobachtungen in den Berglandbereichen (auch zur Brutzeit) sind auf ziehende Exemplare zurückzuführen.

 

 

 

Kontakt

Dirk Grote
Vogelbestimmung
E-Mail senden

Hans Günter Festl
Steinkauzprojekt Bad Lippspringe
E-Mail senden

Wolfgang Dzieran
Wasservogelzählung
E-Mail senden

Christian Venne
Meldeplattform, Vogelbestimmung
E-Mail senden