Logo

Schwarzkehlchen (Saxicola rubicola)

Verbreitung: Noch zu Beginn der 2000er Jahre war das Schwarzkehlchen im Arbeitsgebiet der OAG weitestgehend auf die militärisch genutzten Bereiche im Truppenübungsplatz Senne und dem Standortübungsplatz Stapel beschränkt. Wie in ganz NRW hat sich die (Brut-)Verbreitung des Schwarzkehlchens in den letzten 20 Jahren jedoch deutlich ausgeweitet. Aktuell werden Heide- und Grünlandgebiete sowie Brachen und Kahlschläge bzw. Windwurfflächen im Landschaftsraum Senne, im restlichen Tiefland sowie im Bergland besiedelt.

 

 

 

Kontakt

Dirk Grote
Vogelbestimmung
E-Mail senden

Hans Günter Festl
Steinkauzprojekt Bad Lippspringe
E-Mail senden

Wolfgang Dzieran
Wasservogelzählung
E-Mail senden

Christian Venne
Meldeplattform, Vogelbestimmung
E-Mail senden